Bild.de Adblock Sperre kostenlos umgehen

13. Oktober 2015 2 Kommentare Kostenloses 21735 Views
Bild.de Adblock Sperre kostenlos umgehen

Seit heute sehen alle Besucher der BILD Webseite, die eine Adblocker Browsererweiterung benutzen, folgende Meldung auf der Bild Startseite:

bild-de-adblocker

bild-de-adblocker

Damit sperrt Bild allen Adblock Benutzern das Lesen der Artikel und bietet praktischerweise gleich eine Anleitung zum Deaktivieren des Adblockers. Falls ihr allerdings dennoch die Bild Nachrichten lesen und auf das Deaktivieren eures Adblockers verzichten möchtet, gibt es dazu einen recht simplen Trick.

Es reicht nämlich, wenn ihr einfach das Javascript auf dieser Seite in eurem Browser deaktiviert und dann erneut die Bild.de Startseite aufruft, denn somit umgeht ihr die Weiterleitung auf die Adblock Hinweisseite. Einziges Manko dieses Verfahrens ist, dass die Inhalte der Seite nichtmehr perfekt geordnet dargestellt werden, was den Lesefluss allerdings nicht wirklich beeinflusst.

Wie genau das für euren spezifischen Browser funktioniert, erfahrt ihr in der Hilfe des Browser oder ihr geht folgendermaßen vor:

Firefox:
Installiert euch die Erweiterung „Yesscript“ und tragt Bild.de in die Liste der Seiten ein, bei denen Javascript deaktivirt werden soll.

Chrome:
Für den Chrome gibt es eine Ähnliche Erweiterung namens Quick Javascript Switcher, bei der ihr bestimmen könnt, wo Javascript aktiviert bzw. deaktiviert werden soll.

Eine weitere Methode für den Chrome Browser ist die Erweiterung „ScriptSafe„. Dort setzt ihr BILD.de auf die Blacklist und den Default Mode „Allow“, dann läuft der Rest normal weiter.

Ähnliches Deals

2 Kommentare

  1. cvbcbv Oktober 18, at 18:41

    es gibt eine webseite die nennt sich bildpl.us, dort kann ich bild.plus artikel lesen. außerdem, bevor ich diese seite kannte habe ich die überschriften immer in google eingegeben und sehr oft bei mitbewerben den artikel gefunden. meist wurde dieser monate vorher veröffentlicht und für sowas verlangt bild geld

    Reply
  2. Schnäppchenfieberer Oktober 20, at 20:00

    Hallo, ja anscheinend hat auch Bild genau das Gegenteil erreicht. Die Woche habe ich einen Artikel auf t3n gelesen, der deutlich zeigt, dass die Aktion anscheinend nach hinten los gegangen ist: http://t3n.de/news/anti-adblock-aktion-bild-648622/

    Reply

Kommentar hinterlassen