Mit nur einem Anruf kostenlos zum neuen Kinofilm „Ein Mann namens Ove“

26. März 2016 0 Kommentare Kostenloses 615 Views
Mit nur einem Anruf kostenlos zum neuen Kinofilm „Ein Mann namens Ove“

Heute gibt es ein günstiges Ostergeschenk für zwischendurch: kostenlose Kinokarten für den neuen Film „Ein Mann namens Ove“. In zehn Städten kann man den neuen Film nach dem Bestsellerroman von Fredrik Backmann am 4. April, um 20.00 Uhr sehen.

Wie funktioniert es?

Heute (26. März 2016) ab 12 Uhr werden die Telefonleitungen freigeschaltet. Ruft dann so schnell wie möglich 0900-3246262 + die Endziffer für eure Stadt an. Am Telefon bekommt ihr dann einen Previewcode angesagt, den ihr euch notiert und dann im Kino eurer Wahl für die Preview von „Ein Mann namens Ove“ einlösen könnt.

Was kostet das?

Ihr bezahlt nur für den Anruf, die Tickets an sich sind kostenlos. 69 Cent/Min aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten meist etwas höher. Wenn ihr direkt nach der Ansage des PIN-Codes auflegt, dauert der Anruf knapp unter einer Minute.

Wo läuft die Vorstellung?

Die Vorstellung läuft in zehn Städten. Da ist sicher auch etwas für euch dabei. Die erste Ziffer ist immer die Endziffer für die Telefonnummer.

  • 0 Berlin, Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1–5
  • 1 Düsseldorf, atelier-Kino im Savoy-Theater, Graf-Adolf-Straße 47
  • 2 Frankfurt/Main, Cinema, Roßmarkt 7
  • 3 Hamburg, Zeise-Kinos, Friedensallee 7–9
  • 4 Hannover, Hochhaus Lichtspiele, Goseriede 9
  • 5 Köln, Cinenova, Herbrandstraße 11
  • 6 München, City-Kino, Sonnenstraße 12
  • 7 Nürnberg, Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
  • 8 Osnabrück, Cinema Arthouse, Erich-Maria-Remarque-Ring 16
  • 9 Stuttgart, Atelier am Bollwerk, Hohe Straße 26

Worum geht es bei „Ein Mann namens Ove„?

So einen kennt jeder! Diese Sorte des schlecht gelaunten, grantigen in die Jahre gekommenen Nachbarn, der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht, Falschparker aufschreibt, Fahrräder an ihren Platz räumt und Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung überprüft. Genau so einer ist Ove (Rolf Lassgård). Dabei will er eigentlich Schluss mit allem machen. Nachdem er vor einigen Wochen seine geliebte Frau verloren hat, versucht er nun immer wieder, sich auf diverse Arten das Leben zu nehmen. Erfolglos – irgendetwas kommt einfach jedes Mal dazwischen. Auch beim neuesten Versuch wird Ove gestört. Und zwar als die neuen Nachbarn mittendrin seinen Briefkasten über den Haufen fahren. Von diesem Augenblick an steht Oves Leben auf dem Kopf. Denn hinter der grimmigen Fassade verbirgt sich eigentlich ein großes Herz. Und manchmal braucht es eben nur eine streunende Katze, das richtige Werkzeug und eine unerwartete Freundschaft, um alte Wunden zu heilen…

quelle:moviepilot.de

Ähnliches Deals

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sei der Erste der diesen Beitrag kommentiert!